WERDEN SIE IHRE ÜBERSCHÜSSIGEN KILOS MIT CHAMPIGNONS LOS


 

Die meisten von uns müssen darauf achten, was sie essen, weil sie sehr schnell zunehmen können. Die Gewichtszunahme wird durch den Verzehr einer größeren Kilojoule-Menge verursacht, als die, die am Tag verbraucht wird. Um das überschüssige Fett los zu werden, muss man also weniger Kilojoule zu sich nehmen und dafür mehr davon verbrennen. Es gibt drei Methoden, um es zu erreichen:

  • Lebensmittel mit einer geringeren Kalorienmenge verzehren;
  • Mehr Kilojoule verbrennen, indem man aktiver ist; oder
  • Indem man die beiden Varianten miteinander verbindet, weniger Kalorien essen und sich mehr bewegen

Tatsächlich, die Mischung ist es, worauf es ankommt: Änderung der Essgewohnheiten und mehr Bewegung erhöhen unsere Chance auf einen dauerhaften Erfolg und somit auf die Gewichtsabnahme.

Nahrungsmittel mit einer geringen Energiedichte[1], wie Obst, Gemüse und Pilze besitzen die Fähigkeit, Menschen „voll“ zu machen, wodurch übermäßiger Lebensmittelkonsum verhindert wird. Pilze, eins der Nahrungsmittel mit der geringsten Energiedichte, haben einen zusätzlichen Vorteil für den Gewichtswächter: sie besitzen die Fähigkeit, den Appetit zu hemmen, und zwar in kürzester Zeit.

Wenn man Fleischgerichte durch Champignons ersetzen würde, wäre das Sättigungsgefühl erhöht (Cheskin 2008). Obwohl ein Pilzgericht 420 kJ (100 kcal) weniger als ein vergleichbares Fleischgericht hat, würden die Konsumenten in Wirklichkeit innerhalb von vier Tagen jeden Tag 1555 KJ (370 kcal) weniger zu sich nehmen. Dies deutet darauf hin, dass Pilze riesige Möglichkeiten bei der Erhöhung des Sättigungsgrades der Mahlzeiten haben. Die gleiche Forschungsgruppe beobachtet zurzeit die Resultate des Pilzkonsums in den letzten 12 Monaten in Bezug auf den Appetit, um zu prüfen, ob dieser Effekt dauerhaft ist.

Champignons eignen sich hervorragend zur Gewichtskontrolle, weil sie einen niedrigen Fettgehalt, wenig Kilojoule und eine geringe Energiedichte haben (siehe Tabelle 4). Dies macht aus Pilzen ein perfektes Nahrungsmittel für jeden, darunter für diejenigen, die an eine Herzkrankheit oder Diabetes leiden. Eine Portion Champignons (100 g oder 3 offene Champignons) enthält gerade Mal 103 kJ (25 kcal)

Diese Pilze bieten eine andere Nährstoffpalette, als die, die man in dem restlichen Gemüse finden kann. Eine kluge Idee ist es, seine Diät mit Champignons zu ergänzen, als einem der fünf gegessenen Gemüsesorten pro Tag.

Tabelle 4. Energiedichte am Beispiel von einigen Lebensmitteln

LEBENSMITTEL

kJ/100g

Kcal/100g

Champignons

103

25

Äpfel

236

56

Junge, gekochte Kartoffeln

263

63

Milch

278

67

Fettarme Milch

142

34

Gebackene Bohnen

324

78

Mageres, gegrilltes Rindfleisch

746

178

Weißes Brot

1044

250

Croissant

1512

362

Frühstücksflocken

1562

374

Kartoffelchips

2128

509

Quelle: NUTTAB 2010

 

 


[1] Energiedichte = Kalorienmenge in einem Gramm eines Produkts (kcal/g)

.